Institut für Technologie und Management im Baubetrieb

Entwicklung und Implementierung einer verursachergerechten FM-Kostenverrechnungssystematik für ein Universitätsklinikum

Auf Basis der Entwicklungsergebnisse an der Professur für Facility Management ("Ein prozessorientiertes Modell zur Verrechnung von Facility Management Kosten am Beispiel der Funktionsstelle Operationsbereich im Krankenhaus", Karin Diez, 2009) wurde in diesem Projekt ein Verrechnungssystem für Leistungen des Facility Managements im Krankenhaus implementiert. Dies ist inbesondere im Rahmen des Systems der Fallpauschalen-Vergütung im Krankenhaus (DRG-System), welches Facility Management Leistungen ebenfalls pauschal verrechnet, von besonderer Bedeutung. Das Projekt wurde in den Jahren 2011-2012 durchgeführt.

Motivation

Im Rahmen der Auftragsverwaltung erbringt ein Bereich des Universitätsklinikums Leipzig (AöR) für die Medizinische Fakultät (MF) Leistungen. Bis zum Projekt bestand kein von beiden Seiten akzeptierter Schlüssel zur Aufteilung der dem entstehenden Personalkosten.

Ziel

Ziel des Projektes war es ein produktorientiertes Verrechnungssystem für die Personalkosten des betroffenen Bereichs zu entwickeln und zu implementieren