Institut für Technologie und Management im Baubetrieb

System dynamische Modellierung der OP-Planung

In diesem Forschungsprojekt wird ein system-dynamischer Ansatz zur Modellierung von von Operationssälen (OP) entwickelt, um die Komplexitäten einer effektiven OP-Planung besser zu verstehen. Das Hauptziel dieses Projekts ist es, eine Planungsmethodik zu schaffen, die die optimale Nutzung der Ressourcen und die Maximierung des Patientenflusses ohne zusätzliche Kosten oder übermäßige Patientenwartezeiten und somit die Rentabilität des Betriebes gewährleistet. Der Ansatz zeichnet sich vor allem durch eine systemische Betrachtung der OPs aus, die weiterhin das Modellieren und Simulieren der gegebenen Komplexitäten ermöglicht. Der Ansatz kann beispielsweise für eine Strategieanalyse verwendet werden, d.h. man kann einige langfristige Planungsstrategien definieren, ihre Optimierungspotenziale identifizieren, und entscheiden, welche übernommen werden können.

Motivation

Forschungsziel