Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

OnSite-Lecture Digitlaisierung am FZI, Karlsruhe

OnSite-Lecture Digitlaisierung am FZI, Karlsruhe
Datum: 23.10.2018
Studenten und Roboter
Roboter
Guppenfoto

Im Rahmen der Modulkurse „Real Estate Management“ und "Digitlaisierung im Facilty- und Immobilienmangement" von Professor Lennerts besuchten wir am 23.10.2018 das House of Living Labs des Forschungszentrums Informatik (FZI) in Karlsruhe.

Dort besichtigten wir die acht Living Labs, in denen in Kooperation mit Firmen aus der freien Wirtschaft neue, forschungsorientierte Lösungsansätze im Bereich der Digitalisierung entwickelt werden. Das FZI ist eine Einrichtung, die wissenschaftliches Fachwissen und Kompetenzen unter einem Dach vereint um damit Forschungs-ansätze bis zu einem funktionierenden Produkt weiterzuentwickeln. Es werden Prototypen erstellt und optimiert, bis sie alle gestellten Anforderungen erfüllen. Anschließend werden die Projekte wieder an die Industriepartner abgegeben, sodass diese sie marktfertig weiterentwickeln können, da das FZI als gemeinnützige Einrichtung nicht kommerziell arbeitet. Das besondere an den Living Labs ist, dass die Entwicklungen in einer simulierten Umgebung getestet werden, in der sie später eingesetzt werden sollen. Vom Roboterarm über Sehmasken, um zukünftig sehbehinderte Menschen im Alltag zu unterstützten,  bis hin zum Auto, das für die Entwicklung des autonomen Fahrens eingesetzt wird, ist alles im FZI zu finden.

Für den Bereich des Facility-Managements besonders interessant war das „Living Lab smartHome“ für digitalisiertes Wohnen. Hier werden neue Technologien entwickelt und getestet, die zum einen die Energieeffizienz erhöhen sollen und zum anderen die Pflege von älteren und eingeschränkten Menschen unterstützen sollen. Im Anschluss an die Führung konnten wir die neue Technologie zur Visualisierung von Räumen mit Hilfe von 3D-Brillen selbst ausprobieren.

Blog von Franziska Wersch und Lena Wachter